© 2007 Biking-Hiking.at

Altlasten

„Wir haben noch Sperrmüll loswerden müssen, der ganze Bus war voll mit Krempel.“ bekommt Chris als Erklärung für die Verspätung zu hören. Gleich überrascht muss ich eine halbe Stunde früher dreingschaut haben, als ich mit Rucksack und Rad vor die Tür rollte und der Maschtl schon fleißig beim „Entsorgen“ war. Nebenbei, es war nicht Maschtl’s Krempel 😉 Wie auch immer, es ging zur Abwechslung wieder nach Oberammergau.

In Seefeld haben wir noch, trotz Verspätung, einen gut gelaunten Felix getroffen. Für ihn war es die Bikepark Premiere – Für uns heißt das 2 Fotografen mit Top Ausrüstung.

Altlasten heißt der Bericht, abgesehen vom Sperrmüll im Bus deshalb, weil ich letztes Jahr den Drop nicht gesprungen bin und Maschtl sich eine Rippe geprellt (gebrochen?) hat. DEN Drop deswegen, weil es der einzig höhere ist. Neben dem neuen kleinen Übungsnorthshore (mit Wippe) bei der Talstation, ist eine super 4x Strecke dazugekommen. Wir haben nur leider zu spät gemerkt wie spaßig die ist. Das Nächste mal werden wir öfter den Schlepplift rauf und die Achterbahn runter nehmen. Wissende werden rufen „Jetzt hat er a Helmcam und wo is des Video?“. Logga bleibn, alles aufgenommen. Naja nicht alles, denn einmal hat sich eine Steckverbindung gelöst. Das Ergebnis ist 20min Audio-biken :\ (sorry Maschtl).

Das erzählen des restlichen Tages überlass ich jetzt den Bildern.

Beim genießen der letzten Sonnenstrahlen am Parkplatz erzählte Maschtl, dass er erst um 6:30 von der „Musikprobe“ heimgekommen, quasi schlaflos zum Biken übergegangen ist. Das muss gewürdigt werden, wenngleich es unsere „bis 4Uhr arbeiten“ ausreden, reichlich lächerlich aussehen lässt. Zitat Richi: „Da Maschtl ist unkaputtbar!“

Bericht und Fotos vom letzten Mal.

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.