© 2011 Biking-Hiking.at

Weg der Frösche

Weg der Frösche, aber nicht etwa weil der Thom oder Tobi mit waren und uns den ganzen Weg bequackten (bequatschen), nein wegen der 50 Frösche die uns entlang des Aufstieges über die Füße sprangen.

Ok wir machten diese Tour schon im Herbst 2010 aber mancher Bericht verschwindet einfach irgenwo im Web und jetzt hab ich ihn wieder entdeckt

So ging es letzten Sonntag (also im Herbst) wieder mal über den Brenner. Einmal einen klassischen Schitourenberg im Sommer mit dem Bike zu machen, das war unser Ziel. Unser ist gut, Ferdl und mein Ziel war es, der Rest wollte, konnte und……nicht. Wir quatschten natürlich auch beim Aufstieg aber bitte lange nicht so viel wie die zwei oben erwähnten. Ich mein, da geht einen schon was ab wenn man nicht 1400Hm (oje eine Höhenangabe) beschallt wird und Ferdl meinte, ein Wahnsinn wie die zwei das können, wir würden da einfach irgendwann tot umfallen, Respekt. Aber wir hatten ja die Frösche……….

Ein kleiner Bergsee bescherte uns die zweite Rast und da war er-es die-das neue, zumindest für uns, ein Tauchvogel. Ja als Ferdl zum Wasser ging startete ein Vogel von einem Stein ins Wasser und tauchte einfach ewig, knapp über den Seegrund, durchs Wasser! Noch nie gesehen und sah extrem lustig aus.

Und die Gegend hier war echt der Hammer, so anders. Ach ja, wir kannten das ja nur vom Winter, also alles voll Schnee. Irgendwann waren wir dann oben und irgendwann viel später waren wir wieder unten. Tja und das Resümee des Tages: Der Berg ist mit dem Bike noch besser als mit den Tourenschiern………Es war ein hammer Tag mit einer hammer Abfahrt die alles an sich hatte was wir (also ich und Ferdl) so lieben und das kühle Bier danach  beim Auto war wieder eins a!!!

Auf dass wir weiter alle das tun können was wir gerne tun

Biken, biken, biken, biken……

Stone

6 Kommentare

  1. Posted Juni 24, 2011 at 19:26 | #

    aah endlich wieder a bericht!
    so viele plattn … 🙂

  2. Posted Juni 25, 2011 at 19:54 | #

    Juhuu! Endlich wieder was zum Lesen und Staunen 🙂
    Danke Stone und Ferdl für die lässigen Bilder und den Bericht.
    Die gute alte Canon Filmkamera hat ja echt mehr als brauchbare Bilder gemacht.
    Wahnsinn. Bin beeindruckt 🙂

  3. Ferdinand
    Posted Juni 26, 2011 at 09:28 | #

    Die Bilder helfen der Erinnerung nach, aaaaahhhhhhh war des schian!!!

  4. Tom
    Posted Juni 26, 2011 at 20:22 | #

    Ja mander, Zeit isch es woarn ;-).
    Super Photos und natürlich wieder eine Tour die ich schon LAAAAANNNNNNGGGGGGEEEEE machen wollte. Aber leider, mit drei Kindern hat man nicht immer Zeit :-(. Netter Bericht, aber nicht vom Ferdl, sonst wären es 2000 Wörter.

  5. petro
    Posted Juni 27, 2011 at 18:18 | #

    dankschö für an, endlich, neua bericht, und super fotos

  6. Sister Stone
    Posted Juni 29, 2011 at 15:40 | #

    supi – endlich wida wos zua Untahoitung zwischen den Akten (im Büro)
    i kea iaz jo a zu de Radlfohra (owa Hardtail) – a bissal üb i jo scho obseits (mecht owa koana dabei sei…..) auffi gfoit mia jo vü bessa:-)

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.