© 2010 Biking-Hiking.at

vulkan mt tongariro

um fünf uhr morgens begannen wir unseren aufstieg richtung mt tongariro. ohne bikes, da das land den maori heilig ist und wir das kriegerische volk auf keinen fall ärgern wollen und österreichische eurofighter das für uns wieder gerade biegen müssen.

im schein unseren stirnlampen wanderten wir durch den dschungel und kurz vor der ketetahi hut fingen wir den sonnenaufgang über den, unter uns liegenden, seen ein. nach einer pinkelpause auf den plumpsklos der hütte gings weiter über den blue lake, die emerald lakes und zuletzt über eine schotterreise zum red crater.

von dort hatte man einen guten blick in einen krater, auf die umliegenden seen, den mt tongariro, den north crater und mt ngauruhoe, der als mt doom in der herr der ringe trilogie verwendet worden ist.

die rückkehr zum auto gestaltete sich extrem anstrengend, da der weg in ewigen schleifen, ohne höhenmeter zu machen, zurück ins tal führte. unter der hütte trafen wir zwei alt bekannte südtiroler die wir aus queenstown kennen wieder. schöne grüße und guten flug an dieser stelle!

nach knapp neun stunden sassen wir zufrieden und müde bei einem bier in unseren klappsesseln im schatten eines busses und wurden von rückkehrenden wandereren für busfahrer gehalten. prost!

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.